Europaletten-Imkerei

und weniger einfache Beuten

Europaletten-Imkerei

Beitragvon waldimker » 30. Oktober 2015, 09:14

Liebe Kollegen,
hier - wie schon angekündigt - ein paar Impressionen eines meiner kleinen Außenstände. Meine ersten zwei Bieneneuropaletten. Kompakte Bienenpower.
Es handelt sich tatsächlich um zwei leicht modifizierte Paletten im Europalettenmaß. Ob es sinnvoll ist, solche auf Dauer zu verwenden ist fraglich (wegen der schnelleren Verrottung). Das Maß ist für die Verladbarkeit entscheidend. Letztendlich würde ich - wenn es je soweit kommt dass ich mit STapler verlade - eigens "Viererböden" auf speziell gefertigten (Lärchenholz)Paletten nutzen.
Aber auch so ist die Aufstellung auf Paletten praktisch. Man kann da ja wirklich einfach eine Palette nutzen. In der Saison ist das "insWasserStellen" auch unnötig, einfach auf den Boden schmeißen.
Auch schon mein PkW-Anhänger ist auf genau 3 Europaletten gebaut. d.h. es passen exakt 12 oder sogar 24 Beuten mitsamt Paletten und Blechhauben drauf. Wenn man die Palette obenauf und umgedreht auflegt und dann mit Gurt spannt kann man sich das fixieren und sogar gurten der Beuten sparen.

Das Rähmchenmaß ist selbstverständlich belanglos. Man das mit fast jedem Maß so machen. 9 Rähmchen in der Breite passen halt bei dieser Variante in eine Kiste.

Der Blechdeckel ist exakt auf 120x80cm ausgelegt. Im HInblick auf die Verladbarkeit im LkW. Bis es soweit ist werden aber die nächsten Blechhauben ein klein wenig größer ausfallen: ca. 125x80 und die Kanten dann im Winkel wegstehend, um bis es soweit ist, einen besesren Wetterschutz zu erhalten. Sobald dann dochmal auf LkW verladen wird, sind die Seiten schnell umgebogen und mit der Stichsäge die Länge eingekürzt.

Die Böden sind leider noch "Hinterlader". Die nächste Generation hat dann den Schieber seitlich. Und die übernächste ist dann wie erwähnt fester Bestandteil der Palette (und wird konstruktiv als tragendes Element ausgestaltet). Der beste Diebstahlschutz den man sich vorstellen kann.

jetz noch die Bilder...

PS: Nichts davon ist meine Idee.
Zuletzt geändert von waldimker am 30. Oktober 2015, 09:32, insgesamt 2-mal geändert.
Dieses Forum wird bald abgeschaltet. Wir starten ein neues, wo wir User uns neu sammeln können. URL: http://dreilichs.de/if/
waldimker
 
Beiträge: 2512
Bilder: 55
Registriert: 3. Juni 2014, 20:46
Wohnort: mitten im Schwarzwald / Kraichgau (beides Ba-Wü)

Re: Europaletten-Imkerei

Beitragvon waldimker » 30. Oktober 2015, 09:21

733

732

für ein anschaubares Foto bitte draufklicken!
Dieses Forum wird bald abgeschaltet. Wir starten ein neues, wo wir User uns neu sammeln können. URL: http://dreilichs.de/if/
waldimker
 
Beiträge: 2512
Bilder: 55
Registriert: 3. Juni 2014, 20:46
Wohnort: mitten im Schwarzwald / Kraichgau (beides Ba-Wü)

Re: Europaletten-Imkerei

Beitragvon Goran » 30. Oktober 2015, 09:38

Hi

ganz Gut

weiter so


Mfg

Goran :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Goran
 
Beiträge: 230
Bilder: 2
Registriert: 25. Februar 2014, 16:08

Re: Europaletten-Imkerei

Beitragvon Karlheinz » 30. Oktober 2015, 18:20

Klasse, und an Stelle der Steine, eine Kette, oder Stahlseil als Diebstahlsicherung rum.
Gruß
Karlheinz
Unwissenheit erzeugt viel mehr Sicherheit, als es das Wissen tut. (Charles Darwin)
Karlheinz
 
Beiträge: 517
Registriert: 16. August 2014, 16:37
Wohnort: Nähe Chiemsee, Bayern

Re: Europaletten-Imkerei

Beitragvon waldimker » 1. Dezember 2015, 20:07

Andere nehmen einen Spanngurt für über den Winter drumrum.


Aber: Die Palettenkästen haben das stürmische Wetter überstanden. Alles noch so, wie ich`s hinterlassen hatte.
:thumbsup:
Dieses Forum wird bald abgeschaltet. Wir starten ein neues, wo wir User uns neu sammeln können. URL: http://dreilichs.de/if/
waldimker
 
Beiträge: 2512
Bilder: 55
Registriert: 3. Juni 2014, 20:46
Wohnort: mitten im Schwarzwald / Kraichgau (beides Ba-Wü)


Zurück zu Die Einfachbeute

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron